Login
Bonitätsprüfung von Privatpersonen (B2C) | Inkasso 24 AG

Privatpersonen prüfen?

Bei Lieferung auf Rechnung oder Zahlung mittels SEPA

Privatpersonen unter der Lupe

Immer mehr Immobilienmakler müssen über die jeweiligen Mietinteressenten eine Bonitätsauskunft einholen. Vermieter wollen keine „Mietnomaden“. Einige Makler verlangen eine Schufa-Auskunft von potenziellen Mietern. Ob diese echt ist, kann nicht zweifelsfrei geprüft werden. Auch bedeutet so eine Auskunft für den zukünftigen Mieter eine Menge an Streß. Diese kann nur schriftlich angefordert werden und enthält eine Menge an persönlichen Daten, die für den Abschluß eines Mietvertrages nicht relevant sind. Manche Mieter wollen ihrem zukünftigen Vermieter aus diesen Gründen einfach keine Schufa-Auskunft vorlegen.

Seit fast 15 Jahren unser Auskunftspartner für die Bonitätsprüfung von PrivatpersonenDie Zahl der Online-Shops nimmt täglich zu. Deutsche bestellen am liebsten, wenn Sie die Waren auf Rechnung bekommen. Somit kann man die Ware in Ruhe anschauen und notfalls wieder zurück senden. Das lange Zahlungsziel gibt den Deutschen mehr Sicherheit, um sich vor Betrügern zu schützen. Ebenfalls ist die Bezahlung per Lastschrift beliebt, da man in einem Streitfall mit dem Online-Shop die Lastschrft sechs Wochen lang zurück gehen lassen kann. „Null Risiko ist die deutsche Mentalität“, so Vorstand Frank Dietel von der Inkasso 24 AG.

Damit Vermieter und Online-Shops ihr Risiko minimieren können, gibt es über das Auskunftsportal der Inkasso 24 AG die Möglichkeit, Privatpersonen auf ihre Bonität zu prüfen. Als Ergebnis wird eine Ampelfarbe zurück geliefert. Bei „Gelb“ oder „Rot“ wird detailiert dieses Ergebnis durch Anzeige der Negativmerkmale erläutert.



Images-Repeat Images Kacheln